Stefan Horn: Der persönliche Gott